Soziales-1
blockHeaderEditIcon

Soziale Verantwortung

Maré do Saber

Als völlig eigenen Beitrag zur sozialen Gerechtigkeit in unserer Region gründete das Zarpa Hotel vor acht Jahren die Kindergrippe Maré do Saber im weiter entfernten Nachbarort Pojuca. Am 28. Januar 2017 haben wir unseren Neubau eingeweiht.

In diesem Jahr betreuen wir 71 Kinder.



Die Kinder im Alter zwischen 3 und 6 Jahren kommen morgens in die Creche. Dort können sie spielen, erhalten Unterricht und bekommen drei Mahlzeiten am Tag. Zum Abschluss können sie lesen und schreiben und die Krönung ist das Fest der Formatura mit einem Diplom.



Marcos Zarpellon baute die neue Schule, finanziert die Schuleinrichtung, die Lehrer und die Betreuung der Kinder aus eigenen Mitteln.


 

Hotelmitarbeiter unterstützen freiwillig die Lehrer bei Ausflügen und Besichtigungen.
 

Tag der Folklore im neuen Creche-Gebäude

    

Soziales-2
blockHeaderEditIcon

Computerschule

Das Zarpa Hotel hat zusammen mit der Gruppe ADELSIN eine kleine Computerschule für Jugendliche in Açu da Torre bei Praia do Forte.



Der deutsche Webmaster Heinz Wagner, Bandleader zweier Bands, spendet seine Gagen und bringt Spenden von Freunden aus Deutschland mit.



www.king-henry.com


Das Zarpa Hotel unterstützt organisatorisch und finanziell Programme, Projekte und Veranstaltungen zur Entwicklung der Region.

Capoeira - Urelement brasilianischer Kultur

Capoeira ist ein Kampfsport, bei dem der Kämpfer immer in Bewegung ist.

Im Mittelpunkt dieses Kampfsports steht die Lebensfreude. Der eigentliche „Kampf“ kommt ohne Körperkontakt aus.

Die Bewegungen sind sportlich sehr anspruchsvoll, oft wird regelrecht auf den Händen getanzt.

Wer einen Hang zur Akrobatik hat, der kommt hier voll auf seine Kosten.  Auch Frauen und Kinder kommen in dieser Sportart sehr gut zurecht.





Capoeira Esporão Praia do Forte auf dem Dorfplaz

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*